Wilkommen in der Informationsfreiheit

Diese Seiten entstanden aus der Not heraus, nicht mehr tatenlos zusehen zu wollen. Von allen Seiten wird man mit Meinungsmache zugebombt, jede Fraktion versucht, einen auf ihre Seite zu ziehen. Und wenn man nicht der allgemein anerkannten Meinung folgt, wird man sofort abgestempelt. Beim Designentwurf für diese Seiten wurde ich gleich gewarnt, dass ich damit keine Sternchen gewinnen könne.

Ich will gar keine Sternchen gewinnen! Ich möchte einfach nur in Ruhe mein Leben leben. Aber eben meins und nicht das von anderen. Es darf nicht sein, dass unser Leben nicht mehr uns selbst gehört und nur noch von geld- und machtgeilen Despoten gesteuert wird. Wissen ist Macht, das hat jeder schon einmal gehört. Aber was wissen wir denn eigentlich? Doch nur das, was uns die Massenmedien immer wieder vorbeten, was aus der Regierungsetage freigegeben wird. Wieso hören wir auf Politiker, die so dreist sind, öffentlich zu sagen, dass der Wähler nach der Wahl schließlich nicht erwarten dürfe, dass die Wahlversprechen eingehalten würden? Warum dürfen Großkonzerne Menschenleben für Profit vernichten? Ein guter Freund von mir drückte es passend aus: „Wir haben das Patent für Arm ab und Arm dran.“ Wir verkaufen Waffen, um menschen zu verkrüppeln, um ihnen danach die passenden Prothesen zu verkaufen. Ganz nach der Ferengi-Erwerbsregel Nr. 34: „Krieg ist gut für das Geschäft.“

Es ist Zeit, aufzustehen, sich nicht mehr widerstandslos allem zu fügen, was uns von oben aufgedrückt wird. Aber dazu müssen wir uns informieren. Den Wissen ist Macht, wie ich eingangs schon erwähnte. und genau deshalb gibt es diese Seiten, ich möchte Euch die Informationen bieten, die Euch helfen, eine eigene Meinung zu bilden. ihr müsst nicht meiner Meinung sein, das will ich nicht und das geht auch gar nicht immer. Aber ihr sollt Euch auch nicht ungefragt der Meinung der (scheinbaren) Mehrheit fügen. Ich jedenflalls bin es leid, ständig belogen zu werden.

Wie es so schön bei Linkin Park heißt: „And every second I waste is more than I can take!“